22.05.17

Information: Reservierung an Meisterschaftstagen


Reservierung der Mannschaftsmeisterschaft


Hallo liebe Clubmitglieder,

bei Reservierungen der Mannschaftsmeisterschaft sind immer die maximale Spieldauer für die Begegnung eingetragen (sechs bis acht Stunden, abhängig von der Mannschaftsanzahl). Oftmals werden Spiele früher abgeschlossen - konkret heißt das:

Fünf Stunden nach Beginn der ersten Spiele sind Plätze mit hoher Wahrscheinlichkeit bespielbar. Es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschaun und sich gleich die ersten freien Plätze zu schnappen ;-)

Viel Spaß beim Spielen!

 

Viele liebe Grüße,
Christian


11.05.17

Einladung zum Hobbyspielertraining


Hobbyspielertraining

Liebe HobbyspielerInnen,

auch dieses Jahr möchten wir euch eine eigene Trainingsmöglichzeit zur Verfügung stellen. An jedem Sonntag könnt ihr von 17:00 bis 19:00 Uhr auf den Plätzen 5 und 6 trainieren.

Die Plätze sind gebucht und warten auf euren Einsatz!
Viel Spaß beim Spielen!


Schöne Grüße,
Christian


30.04.17

Rasende Reporter


Rasende Reporter gesucht!

 

Hallo liebe Clubmitglieder,

wir suchen den/die Schnappschussjäger/In. Falls du etwas entdeckst, und einen Schnappschuss für unsere Website hast, dann nichts wie her damit. Wir benötigen Fotos von:

  • Mannschafsbegegnungen
  • Events am TC Kramsach
  • Kuriositäten rund um das Clubleben
  • oder einfach Sachen zum Lachen

Einfach das Foto mit oder ohne Beschreibung an tckramsach@gmail.com senden und wir werden dein Foto unter der Rubrik Blog veröffentlichen.

Vielen Dank für deine Mithilfe!

 

Liebe Grüße,
eure Schriftführer Jakob und Christian

 

PS: Falls Ihr Fragen habt, einfach ein Kommentar (nur in der Rubrik "Blog", unter diesem Artikel) abgeben und wir werden uns darum kümmern.


10.04.17

Nachrichten des TTV


Mannschaftsmeisterschaft 2017: Termine und Gruppeneinteilung

Zu dieser Thematik war im Herbst eine Umfrage durchgeführt worden, an der nur 14 % der Lizenzspieler bzw. 39 % der Vereine teilgenommen haben. Daher wird der Modus der Saison 2016 beibehalten, mit dem Bemühen, Mängel (z.B. Terminabstände) zu beseitigen. 

Termine und Mannschaften MMS 2017 

 

Tiroler Meisterschaften Halle 2017

Mit einem neuen Nennungsrekord bei den Senioren war die Tiroler Meisterschaft in Schwaz sehr gut und vor allem sehr zahlreich besetzt. So waren zum Beispiel in der Klasse 45+ 18 Einzelnennungen und 10 Doppelnennungen zu verzeichnen. Ein Novum, beteiligten sich bisher - vor allem in den jüngeren Altersklassen - deutlich weniger Spieler bei den heimischen Meisterschaften.
An zwei verlängerten Wochenenden und teilweise bis spät in die Nacht musste daher Turnierdirektor Christian Walter seine organisatorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Gratulation, die „Tiroler Meisterschaft Senioren 2017" wurde wieder einmal hoch professionell abgewickelt.


Erfolgreichster Verein wurde diesmal der TC Sparkasse Kramsach. Trotz Fehlens der beiden Erfolgsgaranten Hannes Madersbacher und Johannes Rampl kamen die Kramsacher Spieler zu drei Tiroler Meistertiteln: Alfred Widmann 55+, Gerhard Brandauer 60+ und Josef Kugler 65+ waren in ihren Altersklassen nicht zu stoppen. Hoch zufrieden vor allem Gerhard Brandauer, konnte er gleich doppelt jubeln und neben dem Einzelbewerb auch im Doppel mit seinem Partner Rudi Dengg den Tiroler Meistertitel gewinnen. In der Klasse 50+ gewann Stefan Wöll vom TC Münster. In einem hart umkämpften Match siegte er gegen Albert Innerhuber vom ESV Innsbruck und konnte somit seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen.

Allgemeine: Doppelfinale Herren

Sandro Kopp/Julian Schubert (Kramsach/Telfs) – Martin Staudacher/Thomas Klauser (Pitztal) 6:2, 6:3;


05.11.16

Preisverteilung - Vereinsmeisterschaft 2016


Am 5.11.2016 erfolgte die Preisverteilung zur Vereinsmeisterschaft 2016 in den Räumlichkeiten der Billard- Tennis- Arena.

Nach einem Jahresrückblick durch Präsident Alfred Widmann erfolgte die Auszeichnung der Vereinsmeisterinnen und Vereinsmeister der Bewerbe 2016.

Ein unterhaltsames Rahmenprogramm bereiteten Christian Sobol und Rene Steiner als musikalisches Duo und Gerhard Brandauer mit einem Jahresrückblick mittels Powerpoint – Präsentation.

Preise gab es nicht nur für Erfolge bei der Vereinsmeisterschaft,  sondern auch fürs Mitspielen am Glücksrad.

Für die perfekte Organisation der Veranstaltung gilt unser Dank dem Team um Fred Widmann, wobei besonders unsere Damen Sekretärin Anja Hausberg, Kassiererin Elvira Bachler, Incoming Kassiererin Susi Unterberg und Sportwartin Maria Hager besonderer Dank gilt. Sie managten die Preise sowohl für die Vereinsmeisterschaft, als auch für das Glücksrad, bei dem jeder Mitspieler einen tollen Gewinn erhielt. Herzlichen Dank.